International sites:
 Italiano  English  Deutsch  Français  Spanish
 Português  Arabic  China  Russian
Outsourcing
Outsourcing
ADMINISTRATIVES OUTSOURCING AUF KONZERNEBENE
Bei zunehmender Größe einer Firma steigen die Vorteile des Outsourcing überproportional. Auf die gleiche Weise steigt aber auch die Komplexität der zu beachtenden Verknüpfungen.
Ein Konzept, auch wenn es große Vorteile aufzeigt, kann sein Ziel verfehlen, wenn die Einführung nicht praktikabel ist.
Auf diesem Grund hat UNITEC sein Konzept an die bereits erkannten Gegebenheiten angepaßt und berücksichtigt, daß bei jedem Schritt in Richtung Outsourcing ein QUICK WIN zu erzielen ist.
Das Konzept ist:
  • in Modulen aufgebaut
  • sofort kostenflexibilisierend
  • durch Optionen erweiterbar
  • kostentransparent und kostenstrukturiert
  • reproduzierbar auf Konzernebene
  • reversibel
  • INSOURCING fördernd
  • Konzentration erhöhend

MODUL Alpha
(keine Eigentumsübernahme notwendig)
Tägliche anfallenden EBA erfassen und in Bestellungen umwandeln. Bestellungen sofort an die Lieferanten versenden
Diese Tätigkeiten sind:
  • sofort übertragbar
  • kostenseitig sofort kalkulierbar
  • kontrollierbar
  • erweiterbar
  • Quick-win bringend
Das MODUL Alpha ermöglicht eine streßfreie Einführung des Kostenflexibilisierungsprozess.
Alle direkten und indirekten Kollisionen mit den anderen Bereichen der Firmenstruktur werden bewußt vermieden.
Die Kostenflexibilisierung wird sofort nach der Einführung beginnen.
Die Effizienz und die interne Dienstleistungsqualität gegenüber anderen Firmenbereichen kann durch die Einführung von Optionen modulweise erhört werden.
Sollten einige Optionen durch die Optimierungen (Insourcing) überflüssig werden, können sie wieder modulweise entfernt werden, so daß die Outsourcingkosten optimiert werden.
MODUL Beta
(Eigentumsübernahme notwendig und setzt MODUL Alpha mit einige Optionen voraus)
Konsolidierung der Logistik
Konsolidierung des Wareneingangs
Konsolidierung des Rechnungseingangs
Durch den Einsatz von MODUL Beta wird die Kostenflexibilisierung auf alle Firmenbereiche erstreckt, die in die Prozeßkette einbezogen sind.
Für diese Firmenbereiche wird der Quick-Win, sofort nach der Einführung von MODUL Beta, erheblich sein.
MODUL Gamma
(Eigentumsübernahme nicht unbedingt notwendig und setzt MODUL Alpha mit einigen Optionen voraus)
Lager -und Mindestbestandsoptimierung
Analyse von redundanten Lagerpositionen und deren Reduktion
Inventur und Beseitigung der unnötigen Lagerpositionen
Der Einsatz von MODUL Gamma kann wie alle andere Module werksübergreifend sein und nutzt diese Tatsache überproportional aus.
Die Kapitalbindung wird zusammen mit der Flächennutzung optimiert.
OPTIONEN
  • EBA Konsolidierung
  • Bestellung Konsolidierung
  • UNITEC Mitarbeiter bei Ihnen vor Ort 1) zeitweise 2) fest
  • Aufnahme und Meldung der Störungen
  • Bewertung und Bearbeitung der Störungen
  • Analyse struktureller Störungen
  • Ausarbeitung von Lösungsvorschlägen für die strukturellen Störungen
  • Direkte Kommunikation mit den Annahmestellen bzw. internen Anwendern
  • Ausarbeitung der Lösungsvorschläge mit dem Hersteller u/o Lieferant und den kunden internen Anwendern
  • Mitteilung produktspezifischer technischer Änderungen
  • Suche und Ausarbeitung von Produktalternativen im kommerziellen Bereich
  • Suche und Ausarbeitung von Produktalternativen im technischen Bereich
  • Verteilung von neuen Preislisten
  • Bearbeitung von Anfragen an den Lieferanten zur Aktualisierung der Preise und Lieferbedingungen
  • Lieferanten Mahnungen: 1) auf Anfrage 2) nach Bedarf
  • Auswertung der Lieferantenqualität nach vorgegebenen Parametern
  • Strategische Aufteilung der Bedarfsmengen auf mehrere Lieferanten
  • Alternative Lieferantensuche bei Lieferantenausfall
  • Internationale Beschaffungunterstützung
  • Hot-Line Dienst
  • Ersatzteile-Notdienst
  • Unterstützung bei dem eventuellen Aufbau einer Kunden-internen Abteilung "Outsourcing- Beratung"
  • Einsatz von spezifischer Outsourcing Software
  • Installation von DFÜ Systemen zur Anbindung von LAN in WAN oder alternativ über PPTP mit UNITEC
  • Dynamische Einbindung und publizieren der Daten in einem eventuell vorhandenen Intranet

Member of DIN ISO 9001 Unitec

Fatal error: Call to undefined function getClientIP() in /opt/zonda-backup/vhosts/rsync/unitec_it_2016/de/include/footer.inc on line 115